Aktuelles Detail

seele pilsen baut die edelstahl-fertigung aus

Plzeň, 31. Mai 2017. Edelstahl avanciert aktuell zum Allround-Talent für die gesamte Bauindustrie. Vom Tragwerksbau bis Fassadenverkleidungen wird Edelstahl besonders gerne aufgrund seiner Designvielfalt eingesetzt. Um diesem Trend zu folgen, hat seele pilsen die Edelstahl-Fertigung ausgebaut.
seele pilsen, das seele Zentrum für hochinnovativen Stahlbau seit 1996, baut seine Edelstahl-Fertigung aus.

Immer mehr Projekte mit Tragkonstruktionen aus Edelstahl werden angefragt. Architekten setzen derzeit besonders auf den Einsatz von Edelstahl, da sich aufgrund der vielseitigen Bearbeitung der Oberfläche durch Bürsten, Schleifen, Spie-gelpolieren oder Sandstrahlen anspruchsvolle Strukturen ergeben. Zeitlose Ästhetik, Rostfreiheit und Langlebigkeit sprechen ebenfalls für den Einsatz von Edelstahl in der Bautechnik. In kürzester Zeit hat sich deshalb seele pilsen als Standort für die Stahlbau-Fertigung auf diese Anforderungen eingestellt, zusätzliches Know-how erarbeitet und entsprechende Investitionen vorgenommen. Zum einen entstand eigens für die Edelstahl-Fertigung ein neuer Arbeitsbereich, der zu den angrenzenden Hallenschiffen abgetrennt wurde. Zum anderen wurde für die Oberflächenbearbeitung eine neue Bandschleifmaschine sowie eine Kanten- und Phasenschleifmaschine angeschafft.

Dank der neuen Maschinen können auch schwere Bauteile wie beispielsweise die Schwerter für Gateway Arch in St. Louis hochpräzise bearbeitet werden. Auch für das Projekt ICONSIAM in Bangkok ist die Edelstahl-Fertigung in Pilsen bereits in vollem Gange.

Top