Apple Retail Store, Sydney, Australien

apple retail store sydney

Der Apple Store Sydney in der George Street ist eine außergewöhnliches Projekt von Bohlin Cywinsky Jackson mit großflächiger Shopfassade und einer großzügig angelegten, einläufigen Ganzglastreppe, die elegant die Verkaufsetagen verbindet.

Um größtmögliche Transparenz zu erzielen, entstand eine Ganzglasfassade mit Scheiben von
13,5m x 3m, die in einem Stück hergestellt wurden. Solch große Scheibenformate waren bis dato weltweit noch nie laminiert worden. Ähnlich dem Apple Cube in New York sitzen hinter der Frontverglasung mehrschichtig aufgebaute Glasschwerter, die über Punkthalter durch die Fuge hindurch die Scheiben verankern.

  • Das Resultat ist eine äußerst puristische Glasfassade, die an Eleganz kaum zu übertreffen ist. Auch die Logistik war entsprechend aufwändig: Gut 16.000km Luftlinie zwischen Gersthofen und Sydney galt es mit einer bruchempfindlichen Ware zu bewältigen, die in keinen Container passte. Für die Montage musste die Straße komplett gesperrt werden. Die Zeit für die Anlieferung und Installation der Scheiben war somit knapp bemessen und erforderte wegen der erhöhten Bruchgefahr ein besonders konzentriertes Arbeiten. Eigens hierfür gefertigt wurden Saugheber mit der benötigten Saugkraft und einer biegesteifen Rahmenkonstruktion, die beim Aufnehmen der Scheiben deren Durchbiegung kontrollierte.

Glasfassade mit Scheiben bis zu 13,5m x 3m

Bauherr Apple Inc.
Architekt Bohlin Cywinski Jackson Architects
Ingenieur Eckersley O’Callaghan
Fertigstellung 2007
Leistung von seele
  • Ganzglasfassade mit Scheiben von 13,5m x 3m
  • Einläufige Ganzglastreppe über zwei Geschosse

Weitere Retail Stores

Top