Aria Hotel, Budapest, Ungarn

aria hotel

Das luxuriöse Boutique Hotel im Zentrum von Budapest verbindet den neobarocken Stil mit modernem, zeitlosem Design. Als Verlängerung der Lobby schließt ein glasüberdachtes Atrium an, das den Blick zu den fünf Stockwerken und zur Dachterrasse eröffnet. seele realisierte die Atriumverglasung des exklusiven Aria Hotels.

Die Ganzglaskonstruktion besteht aus fünf laminationsgebogenen Isolierglasscheiben mit Sonnenschutzschicht, die eine Spannweite von 8,13m aufweisen. Insgesamt hat das Glasdach eine Größe von 15,9m x 8,13m und eine Höhe von 0,90m. Statische Funktionen übernehmen vier Glasfins; zwei Fassadengläser an Kopf- und Stirnseite der Ganzglaskonstruktion dienen sowohl als Fin als auch als Fassadenglas. Die Glaselemente wurden im Structural-Glazing-Verfahren verbunden und nutzen somit die moderne, designorientierte Verklebetechnologie.

  • Im Randbereich der Ganzglaskonstruktion wurden zudem RWA-Einheiten optisch ansprechend in den Designentwurf integriert. Das ursprünglich aus 36 Einzelscheiben bestehende Satteldach konnte durch die Ganzglaskompetenz von seele auf fünf Isolierglasscheiben reduziert werden. Design und Funktionalität ergänzen sich somit auf bemerkenswerte Weise. Die besondere Herausforderung des Projektes lag in der Montage, denn die Glasscheiben mussten von der engen Straße über fünf Etagen hinweg in den schmalen Innenhof gebracht werden. Dabei durften die Bewegungsabläufe und Auflagerungspunkte des Montagezubehörs die Biegung der Isolierverglasung nicht verändern. Von der Beladung des Lkw am Fertigungsstandort über die Auswahl des Montageequipments wurde der Montageablauf minutiös geplant. 

    Die Realisierung der Atriumverglasung zeigt die umfassende Ganzglaskompetenz von seele. Das Glasdach schafft durch seine einzigartige Transparenz eine gelungene Verbindung von den umlaufenden Balkonen des Innenhofes zur Lobby.

    Projektfotos: © Library Hotel Collection, Tamás Bujnovszky (Sliderfotos 1 - 4)

16m x 8m großes Glasdach  5 laminationsgebogene Isolierglasscheiben

Bauherr IK Hotels kft.
Architekt Örökségvédelmi Tervező és Szolgáltató Kft.
Ingenieur Robert Englisch
Fertigstellung 2014
Leistung von seele
  • 5 laminationsgebogene Isolierglas-Dachscheiben in einer Gesamtgröße von 15,9m Länge x 8,13m Breite
  • 4 Glasfins
  • 2 Fassadengläser, die einerseits als Fin und andererseits als Isolierglas bzw. Fassadenscheibe fungieren
  • 10 RWA-Einheiten

Weitere Referenzen

Top