Hendon Quadrangle, London, Großbritannien

hendon quadrangle

Ein Ort für Gedankenaustausch und Gespräche  in dreijähriger Bauzeit entstand unter der Leitung von bpr Architekten auf dem Gelände der Hendon Universität in London ein neues einladendes Kommunikationsatrium, Atrium und Treffpunkt für die Studenten aus 123 Nationen der Middlesex University Business School und der School of Computing Sciences. Der Entwurf verbindet die bestehenden Universitätsgebäude mit einer unauffällig transparenten Struktur. Mit der Überdachung des Innenhofes entstand ein spektakulärer Raum aus Glas und Licht: ein leichtfüßig auf vier Baumstützen gesetztes Faltwerk von hoher Transparenz.

  • Zur Konstruktion und zum Verständnis: Man setze vier quadratische Pyramiden auf der Grundfläche eines Quadrates zusammen und köpfe sodann ihre vier Spitzen. Anschließend drehe man das Ganze um und setze die Pyramidenstümpfe auf die vier symmetrisch im Innenhof stehenden Baumstützen. Das Dach „steht”. In einem zweiten Schritt verlängere man die Baumstützen mit je einem Pylon nach oben und spanne von dort Stahlstangen an die Pyramidenfüße  das Dach „hängt”. Diese Balance zwischen hängend und stehend ist das statische Geheimnis und die Grundlage für die schlanke Dimensionierung der einzelnen Bauteile, aus denen sich das Dachtragwerk zusammensetzt. In der Summe sind es dennoch 210t Stahl, und zusammen mit knapp über 2.000qm Isolierglas ergibt sich ein staatliches Gewicht, das auch durch eine Abspannung an den vier Dacheckpunkten nicht zur Ruhe kommt. Die wind- und wetterdichte Anbindung an den Gebäudebestand war somit eine der größten konstruktiven Herausforderungen. Das über Pendelstützen auf den Dachgesimsen aufgesetzte Glasdach wird umlaufend durch 30cm hohe Balgdichtungen angeschlossen, frei beweglich in allen Richtungen  aber dicht.

    Zum weiteren Leistungsumfang von seele gehörten zwei umlaufende Galerien mit Glasbalustraden, teilweise gebogen, Treppenanlagen, Aufzugsverglasungen sowie Glasböden.

2.000qm Glas  210t Stahl

Bauherr Middlesex University
Architekt BPR Architects Ltd., London
Tragwerksplanung Dewhurst Macfarlane & Partners
Fertigstellung 2005
Leistung von seele
  • Stahldachkonstruktion sowie Dachverglasung inkl. Hauptstützen, Regenwasserfallrohre, 4 Dachplattformen, Dachsparren, Träger/Fachwerke, Abspannseile und Rauchabzüge
  • Galerie: Stahlkonstruktion für 1. und 2. Geschoss inkl. Dachträger, Walmpaneele einschließlich Betonierarbeiten, Balustraden aus gekrümmtem Glas sowie verglaster Fußboden im 1. Geschoss
  • Wendeltreppen inkl. Hauptstahlkonstruktion
  • Aufzug inkl. Stahlstützen mit aussteifenden Elementen sowie Aufzugsverglasung

Weitere Bildungseinrichtungen

Top