Park House, London, Großbritannien

park house

In der Oxford Street, Londons bekanntester Einkaufsmeile, entstand nach den Plänen von Robin Partington Architects ein neues architektonisches Wahrzeichen. Das Park House beherbergt in den unteren Geschossen Einzelhandels- und Büroflächen, in den oberen exklusive Penthousewohnungen. Mit abgerundeten Ecken entwickelt sich das Gebäude entlang der Straße. Seine höhere, breitere Schmalseite öffnet sich nach Westen in Richtung Hyde Park. Nach Osten hin fällt das Dach in leichtem Schwung ab. In Anlehnung an die Umgebung ist die Fassade strukturiert gestaltet – ein Wechsel aus Metall und Glas. Das sowohl in der Längs- wie auch in der Querachse gebogene Dach ist rundum von einer Loggia abgesetzt.

  • seele wurde bei dem Projekt mit der Planung, Konstruktion und Montage des komplexen Dachwerks beauftragt. Im Bereich der Wohnungen besteht die Dachhaut aus 1.900 Glas- und Aluminiumelementen, von denen jedes andere Kantenlängen und Winkel aufweist. Für die Öffnungsflügel wurden spezielle Profile entwickelt, deren Funktionalität im 3D-Modell simuliert und geprüft wurde. Der organischen Gebäudeform folgen auch die 176 Stahlträger der Primärkonstruktion. Wie die Dachhaut konnten die Träger nur im 3D-Modell geplant werden, da jeder eine unterschiedliche Geometrie aufweist. Die oberen Flansche haben stets andere Winkel, die Stege variieren in den Höhen, die Unterflansche sind gerundet. Im oberen Mittelbereich wird die Technik von Aluminium-Lamellen verhüllt – ebenfalls Unikate. 
    Bei diesem Projekt bewies seele sein umfangreiches Know-how im konstruktiven Glasbau direkt vor Ort. Nicht nur war angesichts der hohen Anzahl unterschiedlicher Bauteile und dem geringen Platzangebot eine ausgefeilte Logistik gefordert. Auch der Einbau, bei dem 90% der Gläser auf der Baustelle kalt verformt wurden und dennoch der definierten Kantenführung folgen mussten, war höchst anspruchsvoll.

    Projektbilder: © Robin Partington Architects

4.000qm Dachkonstruktion  1.300qm Pfosten-Riegel-Fassade

Bauherr Park House (Oxford St.) Ltd.
Architekt Robin Partington Architects
Ingenieur Ramboll
Fertigstellung 2012
Leistung von seele
  • ca. 4.000qm Dachkonstruktion
  • ca. 1.300qm Pfosten-Riegel-Fassade für Terrasse
  • ca. 500qm Untersichtsbleche für Terrasse
  • ca. 800qm Stehfalzdach
  • ca. 800qm aufgesetzte Lamellenkonstruktion
  • 36 Hebeschiebetüren

Weitere Referenzen

Top