Rose Bowl, Leeds, Großbritannien

rose bowl

Im Rahmen einer Entwicklungsstudie für die Leeds Metropolitan University entwarf Sheppard Robson „Rose Bowl” – eine Business School, direkt gegenüber der Civic Hall von Leeds. Auf circa 12.000qm verteilen sich Unterrichtsräume, Theater und Büros. In die Mitte des U-förmigen Gebäudekomplexes setzte Sheppard Robson eine grün schimmernde Glasellipse. Aufgeständert auf schlanke Y-Stützen markiert sie eine offene, nach außen transparente Eingangssituation.

  • Die schwebend anmutende Primärkonstruktion des Zentralbaus setzt sich aus mächtigen Stahl-Dreiecken zusammen. Diesen aufgesetzt ist eine Sekundärkonstruktion aus Aluminium-Profilen, maßgenau einjustiert über eigens entwickelte, dreidimensional verstellbare Konsolträger. Bautoleranzen bis zu 40mm können über diese einfach ausgeglichen werden. In die Fassadenunterkonstruktion sind verspiegelte Verbundglasscheiben mit innenseitig umlaufenden Aluminiumrahmen eingehängt. Diese werden statisch tragend, direkt auf der Verspiegelung aufgeklebt – ein echtes Novum in der Glasarchitektur.

    Zwischen der mit Silikonfugen fein gezeichneten Fassade des Zylinders und den daneben liegenden Baukörpern spannt sich die Atrium-Fassade. An der Dachkonstruktion abgehängte T-Profile aus Stahl bilden zusammen mit den Riegeln ein vertikal ausgerichtetes Rechteckraster. Punkthalter aus Edelstahl überziehen die Fassade mit einem feinen Muster und erzeugen ein technoides Ornament neben der puristisch gehaltenen Ellipse.

1.100qm Mirastar-Verglasung  300qm Atrium-Fassade

Bauherr Leeds Metropolitan University, Leeds
Auftraggeber HBG Construction Ltd., West Yorkshire
Architekt Sheppard Robson, Manchester
Fertigstellung 2008
Leistung von seele
  • Atrium-Fassade (mit Isolierverglasung, Punkthaltern und Silikondichtungen, ca. 300qm)
  • Atrium-Dach (ca. 200qm)
  • Mirastar-Verglasung (ca. 1.100qm)

Weitere Bildungseinrichtungen

Top