Siemens Konzernzentrale, München, Deutschland

siemens konzernzentrale

Im Siemens Headquarter in München bündeln sich die Kompetenzen eines technologisch führenden Weltplayers. Der Bau von Henning Larsen Architects weist spektakuläre innere und äußere Werte auf und wird damit zum  selbstverständlichen Imageträger des Konzerns.

seele unterstützt insbesondere das Ziel der „Nachhaltigkeit“ mit einer vorausschauenden Dachlösung für das Büroatrium. Das bedruckte Membrankissendach trägt zur extrem hohen Energieeffizienz des Gebäudes bei und integriert sich zugleich perfekt in die ausdrucksstarke Architektur. Bei hoher thermischer Anforderung wird durch die Membranlösung ein brillantes Raumerlebnis für die Nutzer erreicht.

 
  • Das Membrandach von seele überspannt eine Fläche von rund 892qm. Es besteht aus 4-lagigen ETFE-Folienkissen, deren oberste Lage auf der Innenseite zu 50 Prozent mit einem silberfarbenen Punktraster bedruckt ist. Durch den 4-lagigen Aufbau ergeben sich mehrere isolierende Schichten für einen optimalen U-Wert.

    In Kombination mit der Rasterbedruckung entsteht so eine leistungsfähige, energiebewusste Lösung. Durch reflektierende Eigenschaft des Daches wird außerdem die Wärmeentwicklung im Atrium gesenkt. Die Punktbedruckung streut das Licht angenehm weich und sorgt bei jedem Wetter für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

    Projektfotos: © Siemens AG

892qm ETFE-Kissen am Atriumdach  4-lagige ETFE-Folien 

seele meistert anspruchsvolles Membran-Projekt in Rekordzeit

Die äußerst enge Terminierung für das Atriumdach des Siemens Headquarter konnte in allen Phasen mit einem starken Einsatz und präzise geplantem Workflow bei seele eingehalten werden. In knapp vier Monaten ab Projektstart führte seele die gesamte Planung aus, erhielt die Freigaben von Architekt, Prüfungsingenieuren sowie Auftraggeber und realisierte die Produktion der anspruchsvollen 4-lagigen ETFE-Kissenelemente in der eigenen Fertigung.

Auch Logistik, Montage unter winterlichen Bedingungen und Abnahme waren in knapp einem Monat vollumfänglich abgewickelt. Damit hat seele cover als Komplettanbieter im Membranbau mit höchstem Qualitätsanspruch unter Beweis gestellt.

 
  • Die beidseitig lagernde Konstruktion von seele überspannt 22m und garantiert einen ungehinderten Lichteinfall. Die 4-lagigen ETFE-Folienkissen liefern optimale U-Werte. Zwei zusätzliche Luftkammern zur oberen Hauptkammer verbessern die wärmeisolierende Wirkung. Die Oberlage ist zu 50% mit 16mm Punkten in Standard Silber bedruckt.

    Die beidseitig lagernde Konstruktion von seele überspannt 22m und garantiert einen ungehinderten Lichteinfall. Die 4-lagigen ETFE-Folienkissen liefern optimale U-Werte. Zwei zusätzliche Luftkammern zur oberen Hauptkammer verbessern die wärmeisolierende Wirkung. Die Oberlage ist zu 50% mit 16mm Punkten in Standard Silber bedruckt.

‹ Prev Next ›
Bauherr Siemens AG
Generalunternehmen STRABAG AG, Wien, Österreich
Architekt Henning Larsen GmbH
Ingenieur Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG
Fertigstellung 2014
Leistung von seele
  • Planung, Herstellung, Lieferung und Montage von 892qm ETFE-Folienkissen
  • Konstruktikon: Atriumdach mit 4-lagigen ETFE-Folien (OL 250µm, ML1 100µm, ML2 100µm, IL 200µm)
  • Oberlage zu 50% bedruckt mit 16mm Punkten in Standard Silber

Weitere Referenzen

Top