30

köpfiges IT-Team 

3

eigene Rechenzentren 

se commerce GmbH – IT-spezialisten des technologieführers im fassadenbau seele

seele gilt als Technologieführer in der Branche und setzt sich intensiv mit der digitalen Transformation auseinander. Die se commerce GmbH ist das IT-Unternehmen der seele Unternehmensgruppe. Die IT-Experten des weltweit tätigen Fassadenbauspezialisten schaffen die Hard- und Softwareinfrastruktur und entwickeln bestehende Softwarelösungen weiter. Durch das Softwareentwicklungsteam werden spezifische Anforderungen schnell und kompetent umgesetzt. Ein Schwerpunkt ist das Zusammenführen unterschiedlicher EDV-Anwendungen zu einer komplett verknüpften Systemlandschaft. Durch dieses breite Spektrum wird eine schnelle und optimale Umsetzung der IT-Anforderungen unter Einhaltung der geltenden Bestimmungen zu Datenschutz und Datensicherung gewährleistet. Das Team entwickelt eigenverantwortlich die Systemlandschaft weiter, implementiert Software-Schnittstellen, konfiguriert die Hardware und verantwortet den Hard- und Software-Support über alle Standorte hinweg bis zur endlegendsten Baustelle.

Die se commerce setzt sich aus hochqualifizierten Spezialisten (w/m/d) zusammen:

Von der ersten Konstruktionsskizze, über die Fertigung bis hin zur Montage sind bei seele alle Prozesse durchgängig digitalisiert. Alle Abteilungen sind mit der entsprechenden Hard- und Software ausgestattet.
Um die digitale Transformation der Baubranche aktiv zu begleiten, arbeiten Entwickler an einer Sensortechnik, die zukünftig Fassaden monitoren wird.
Die Sensortechnik des Prototypen-Fassadenelements ISOshade® von iconic skin bekommt ein neues Update.
Für die notwendige IT-Infrastruktur auf der Baustelle stellt die IT eine mobile Hardware-Box zusammen. Das FlightCase sichert dem Montageteam einen Zugang zum Internet, eine direkte Telefonverbindung und stellt einen mit der Zentrale synchronisierten Speicherplatz zur Verfügung.
Kalifornien – Gersthofen: die Steuerung eines beweglichen Fassadenelements wird direkt über einen VPN-Zugang eingerichtet. Das spart Ressourcen, denn der Experte unterstützt bei Bedarf.

Kontakt




  • Dr.-Ing.
  • Fabian Schmid 
  • Leiter Entwicklung digitaler Werkzeuge und Systemintegration
  •  
  • Telefon: +49 821 24 94 454

Digitale Werkzeuge im Bauwesen werden bei seele entwickelt

seele hat ein Interesse, die Abstimmungen im Bauwesen zu verbessern, um für die Kunden projektspezifisch eine bessere Planbarkeit, Kosten- und Terminsicherheit zu ermöglichen. Aus diesem Grund hat die se commerce das Forschungsprojekt DigitalTWIN initiert. Renommierte Projektpartner aus Industrie und Forschung entwickeln bis 2021 digitale Werkzeuge und Techniken weiter, um Dienste, Prozesse und Abläufe entlang der Wertschöpfungskette des Bauwesens zu vernetzen und zu automatisieren. Bei DigitalTWIN – Digital Tools and Workflow Integration for Building Lifecycles – steht das Verständnis für systemische Abhängigkeiten und Wechselwirkungen im Vordergrund, weshalb die Forschungspartner aus unterschiedlichen Branchen und Tätigkeitsfeldern kommen.

  • ­
    Im Rahmen des Smart Service Welt II - Förderprogramms wird DigitalTWIN durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Nach dem Start des Forschungsprojektes im Juni 2018 wurden die Marktgegebenheiten, Technologien und Standards analysiert und die Kerntechnologien ausgewählt. Ergänzend entwickelte das Konsortium drei Use Cases (Anwendungsfälle), die exemplarisch relevante Fragestellungen der Digitalisierung im Bauwesen thematisieren. DigitalTWIN schafft durch die Kompetenzbündelung von namhaften Beteiligten einen Mehrwert für die Realisierbarkeit der IKT-Lösungen und ermöglicht eine direkte und kritische Überprüfung, ob die Konzepte und Ansätze praxistauglich umgesetzt werden können.
Use Case 1: Monitoring im Gebäudebetrieb und Wartungsunterstützung
Die Plattform nutzt den scaleIT-Technologiestack. Darin eingebunden sind Microservices für IFC/BIM-Daten, Sensorwerterfassung, -weitergabe und -speicherung sowie eine Middleware zur Verteilung der Daten an verschiedene Benutzer-Endgeräte und die Visualisierung mittels Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens.
Use Case 2: Durchgängige digitale Qualitätssicherung am Beispiel des Schweißens
Mittels einer Schweißsimulation werden sowohl alle Informationen zur geplanten und tatsächlichen Geometrie, zum Basismaterial, den verwendeten Werkzeugen und Maschinen, den Einstellungsparametern sowie sämtliche Mess- und Scandaten zur besseren Prüfung und zur lückenlosen Dokumentation bereitstellt.
Use Cases 3: Montageunterstützung mit AR-Technologie am Beispiel einer Gitterschale
Eine effektive und effiziente Montage durch digital gestützte Werkzeuge sowie die flexible und sichere Verwendung sollte in rauer Baustellenumgebung funktionieren. So soll im Anwendungsfall die Prozesskette von der Montageplanung, der Logistik bis hin zur Montageunterstützung auf der Baustelle anhand einer Gitterschalenkonstruktion gezeigt werden.

se commerce GmbH

Gutenbergstr. 6
86368 Gersthofen 
Deutschland

Tel: +49 821 2494 0
Fax:+49 821 2494 100