Aktuelles Detail

King Abdulaziz Center for World Culture – eine Fassade aus Null und Eins

Für das Projekt King Abdulaziz Center for World Culture setzte seele die Fassade aus Edelstahlrohren um. Modernste 3D-Planung und Parametrisierung der Konstruktion, höchste Materialkompetenz und anspruchsvollste Logistik waren dabei von Bedeutung.

Um die einzigartige Fassade des King Abdulaziz Center for World Culture zu realisieren, setzte seele auf eine Gebäudehülle als vollständige Freiformfläche mit tausenden räumlich gebogenen Edelstahlrohren über eine Gesamtfläche von 30.000qm. Da eine derartige geschossüberspannende Edelstahlrohrfassade noch nie umgesetzt wurde, waren zahlreiche Tests sowie eine spezielle Programmierung der Freiformbiegemaschinen für das Biegen und Vermessen notwendig. Mittels C#-Programmierung und der Erfassung der Daten in einer Datenbank war seele in der Lage innerhalb von vier Monaten, ein Mock-Up zu bauen und die Maschinen selbstlernend einzustellen. Einmal mehr zeigt der Fassadenbauspezialist seine Innovationskraft, die bei diesem Projekt vor allem in dem Know-how der Programmierung steckt.

Mehr Informationen können Sie in der aktuellen Pressemitteilung finden.

Top