Membranarchitektur von seele

membranstrukturen von seele: ikonen des leichtbaus in ETFE

Innovative Materialien, effiziente Tragstrukturen und intelligente Systeme sind das Markenzeichen und die Basis für die Leichtigkeit des Bauens durch seele. Das Ergebnis sind faszinierende einlagige Flächentragwerke oder mehrlagige ETFE-Kissen. Monofunktional oder mit multifunktionalen Eigenschaften dienen sie dem Lastabtrag, der Belichtung, der Ästhetik, der Bauphysik oder auch der Steuerung des Lichts und des Raumklimas. seele gelingt es, filigrane, gewichtsreduzierte und dennoch extrem tragfähige Gebäudehüllen aus Membranen und ETFE-Folien zu realisieren, die zudem eine hohe ästhetische Ausdruckskraft erreichen. Sie bestechen durch ihre hohe Transparenz, fein dosierte Transluzenz oder auch durch vollständige Verschattung, je nach Erfordernis. Licht wird so zum gezielt steuerbaren Gestaltungselement.

Zum Repertoire von seele gehören hochfeste technische Textilien (Gewebe, Gittergewebe) und Folien, wie:

  • PVC-beschichtete Polyestergewebe (PVC-PES)
  • PTFE-beschichtete Glasfasergewebe (PTFE-Glas)
  • Silikon-beschichtete Glasfasergewebe (Silikon-Glas)
  • beschichtete bzw. unbeschichtete Fluorpolymer-Gewebe
  • ETFE-Folien (ETFE)
nav-left-arrow nav-right-arrow
Infrastruktur: Durch seine Einfachheit und Leichtigkeit ist ETFE das perfekte Material, denn es führt zu niedrigeren Kosten und einer sehr guten Ökobilanz. (Canary Wharf Crossrail Station, London UK © Nigel Young / Foster + Partners)
Sportstätten: Membranarchitektur ist ideal für Sportstätten. Sie sind sehr leicht und schützen vor Witterungseinflüssen wie Regen und, Sonne und UV-Strahlung, lassen aber dennoch genug Licht herein, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. (No.1 Court Membrane Roof, London, UK)
Retail & Malls: Durch Leichtbaukonstruktionen mit großen Spannweiten werden die Gesamtkosten des Gebäu-des vom Dach bis zum Fundament optimiert, was in einem derart wettbewerbsintensiven Umfeld ein wichtiger Erfolgsfaktor ist. (Lyon Confluence Shopping & Leisure Complex, FR ©Matthias-Reitmeier)
Bürogebäude, Bildungseinrichtungen: Beste Argumente bei minimalistischem Design: geringer Energieverbrauch bei der Herstellung, weniger Material und zu 100 % recycelbar. Zusätzlich werden neue Räume geschaffen. (Headquarters of JJA, Gonesse, FR ©Guillaume-Guerin)
Schiffbau: Der Einsatz von ETFE-Foliendächern auf Schiffen ist eine neue Entwicklung. seele hat viele Herausforderungen gemeistert, wie z.B. Vibrationen der Schiffsmotoren, Beschleunigungskräfte durch die Schiffsbewegung, hohe Windlasten und das Meeresklima mit seinen unterschiedlichen Klimazonen. (AIDA ©Karsten Moritz)
Canopies: Membranes and ETFE films can also be used for more industrial, more robust applications from cold to hot. They can resist snow loads and high winds and remain safe, as there is no risk of injury in case of breakage. (Suspended roof for the car wash in Kehl, DE ©Georg Hermus
Neueste Entwicklung: Die ETFE-Fassade erreicht mit ihrer Aerogel-Füllung einen U-Wert von 0,165 W/(m²K) und einen g-Wert von 0,12. In puncto Nachhaltigkeit ist diese Innovation ein wichtiger Schritt in die Zukunft – ohne gestalterische Freiheiten einzubüßen. (DFAB, Zürich, CH © Roman Keller)

Das Prinzip der leichten Membrankonstruktionen: geringes Gewicht, gute Ökobilanz

Leichte Materialien, effiziente Tragstrukturen und intelligente Systeme zeichnen Membrankonstruktionen aus. Lasten tragen, Licht, Ästhetik, Bauphysik und sogar die Steuerung von Beleuchtung und Raumklima sind die Funktionen von mono- oder multifunktionalen Membran- und ETFE-Folienkonzepten. seele ist in der Lage, filigrane, leichte Gebäudehäute zu schaffen, die eine sehr hohe Tragfähigkeit haben und gleichzeitig eine hohe ästhetische Wertigkeit erreichen. Die Vorteile der Konstruktionen liegen in der angenehmen Transparenz, der sorgfältig verteilten Transluzenz oder der Vollverschattung – je nach Bedarf.
Membranstrukturen aus ETFE sind beispiellos nachhaltig, da weniger Material benötigt wird, die Lebensdauer lang ist und die Recyclingquote 100 % beträgt. Insbesondere ist die Sortierung der verschiedenen Materialien einfach und energieschonend. Außerdem können die Rohstoffe auf die gleiche Weise wiederverwendet werden – ohne die Notwendigkeit des Upcyclings. ETFE zum Beispiel ist zu 100 % in den Kreislauf zurückzuführen. Viele andere Produkte setzen sich meist aus unterschiedlichen Komponenten zusammen. ETFE wird jedoch aus 100 % reinem ETFE hergestellt und bleibt auch nach dem Einschmelzen ein hochwertiges ETFE-Produkt.

Schaffung offener neuer Räume in ETFE unter angenehmen klimatischen Bedingungen

Eine Membranstruktur ist sehr leicht und nutzt ein Minimum an Material, was nicht nur sehr nachhaltig, sondern auch eine sehr angenehme Atmosphäre im Inneren schafft. Innen- und Außenraum verschmelzen miteinander. Ein Büro-Atriumdach kann einen enormen Mehrwert in Bürogebäuden schaffen. Die bedruckte Membranhülle beispielsweise verbessert den U-Wert im Winter, reduziert dabei den Hitzeeintrag im Sommer. Trotz der anspruchsvollen thermischen Anforderungen schafft die Membranstruktur ein hervorragendes Raumerlebnis für die Mitarbeitenden.