Für die Moynihan Train Hall im Herzen von New York City realisiert Fassadenbauspezialist seele ein Freiformdach mit Stahl-Glas-Konstruktion.

5.116qm

Freiform-Dach als Stahl-Glas-Konstruktion

3.384

Isolierglasscheiben

670t

Stahlbau 

moynihan train hall - eine 5.116qm stahl-glas-konstruktion als freiform-dach

Am 01.01.2021 wurde im Herzen von New York City die Moynihan Train Hall, ein neuer Bahnhof für Fern- und Nahverkehr, eröffnet. Für dieses wichtige Infrastrukturprojekt wurde das historische Gebäude des James A. Farley Post Office grundlegend umgebaut, wobei das Bestandsgebäude erhalten bleiben sollte. Der in Manhattan gelegene Bahnhof wurde als Erweiterung zur nahegelegenen Pennsylvania Station gebaut, um Platz für den wachsenden Personenverkehr von derzeit täglich über 650.000 Personen zu schaffen.

  • seele war bei diesem Projekt für die Realisierung dreier Freiform-Dächer mit Stahl-Glas-Konstruktion verantwortlich. Das Dach der „Train Hall“ besteht aus vier 16m breiten Kuppeln und überspannt eine Fläche von ca. 3.000qm. Unter einem kleineren Dach, dem „Mid Block“, sind auf einer Fläche von 1.044qm Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte angesiedelt. Außerdem entstand eine Dachkonstruktion mit ca. 390qm und etwas geringerem Stichmaß, das „Farley Skylight“.
    Die Dachkonstruktionen bestehen aus einem seilverspannten Schalentragwerk mit verschweißten Stahl-T-Profilen und schließen an den bestehenden Stahlbau an. In das Schalentragwerk wurden einzelne Aluminium-Glas-Elemente eingesetzt. Insgesamt kamen hierfür 3.384 Isolierglasscheiben und 670t Stahl zum Einsatz.
    Zwei maßstabsgetreue Mock-ups, die zu Design-Abstimmungen und zur Durchführung von Perfomance-Tests dienten, zählen ebenfalls zur Leistung von seele. Da jedes der Einzelbauteile und Elemente der Moynihan Train Hall ein Unikat ist, erforderte die hohe Diversifikation von Design, über Fertigung und Logistik bis hin zur Montage eine hoch präzise Planung und Durchführung.

    Headerbild: Lucas Blair Simpson © SOM

  • Die Stahl-Glas-Dachkonstruktion von seele besteht aus einem seilverspannten Schalentragwerk mit verschweißten Stahl-T-Profilen und schließt an den bestehenden Stahlbau an.
  • seele wurde beauftragt das Freiformdach mit Stahl-Glas-Konstruktion für die Moynihan Train Hall zu fertigen.
  • Insgesamt wurden 3,384 Aluminium-Glas-Elemente für Train Hall, Mid Block und Farley Skylight von seele montiert.
  • Das Freiform-Dach wird aus vier 16m breiten Kuppeln bestehen und unter anderem Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte in der Moynihan Train Hall überdecken.
Die Stahl-Glas-Dachkonstruktion von seele besteht aus einem seilverspannten Schalentragwerk mit verschweißten Stahl-T-Profilen und schließt an den bestehenden Stahlbau an.
Lucas Blair Simpson | Aaron Fedor © SOM
seele wurde beauftragt das Freiformdach mit Stahl-Glas-Konstruktion für die Moynihan Train Hall zu fertigen.
Lucas Blair Simpson © SOM
Insgesamt wurden 3,384 Aluminium-Glas-Elemente für Train Hall, Mid Block und Farley Skylight von seele montiert.
Lucas Blair Simpson © SOM
Das Freiform-Dach wird aus vier 16m breiten Kuppeln bestehen und unter anderem Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte in der Moynihan Train Hall überdecken.
© Field Condition

projekttagebuch

Montagefortschritt der Moynihan Train Hall

Da jedes der Einzelbauteile und Elemente der Moynihan Train Hall ein Unikat ist, erforderte die hohe Diversifikation von Design, über Fertigung und Logistik bis hin zur Montage eine hoch präzise Planung und Durchführung. Zwei Mock-ups, die zu Design-Abstimmungen und zur Durchführung von Perfomance-Tests dienen, zählten ebenfalls zur Leistung von seele.

  • 12/2020
  • 11/2019
  • 08/2019
  • 07/2019
  • 06/2019
  • 03/2019
  • 01/2019
  • 12/2018
  • 12/2018
  • 11/2018
  • 07/2018
  • 04/2018
  • 12/2017
  • 10/2017
  • 09/2017

12/2020

Zum Ende 2020 waren alle Arbeiten abgeschlossen und die Moynihan Train Hall eröffnete am 01.01.2021.
12/2020

11/2019

Auch die Verglasung des Farley Skylights ist nun abgeschlossen und es folgen Restarbeiten zur Fertigstellung der Dachkonstruktionen
11/2019

08/2019

Während bei der den anderen Dachkonstruktionen die Versiegelungsarbeiten laufen, wurde im Juli mit der Montage des Stahlbaus für das Farley Skylight begonnen und im August abgeschlossen.
08/2019

07/2019

Am 17.07.2019 wurde mit der Montage des letzten Aluminium-Glas-Elements an der Train Hall ein Meilenstein gesetzt.
07/2019

06/2019

Drei der Kuppeln der Train Hall sind bereits verglast und die Montage der Elemente an der vierten Kuppel beginnt in Kürze.
06/2019

03/2019

Die Montagearbeiten an der Train Hall schreiten zügig voran, während die Verglasung am Mid Block bereits abgeschlossen ist.
03/2019

01/2019

Die Stahlbauarbeiten an der Moynihan Trainhall schreiten weiterhin voran: zwei Dächer der Train Hall sowie ein Teil des Mid Blocks sind nun eingehaust um sicherzustellen, dass die wetterempfindlichen Arbeiten auch im Winter weiter ausgeführt werden können.
01/2019

12/2018

Auch die Montage des Stahlbaus über der Train Hall schreitet zügig voran. © Skanska
12/2018

12/2018

Alle verglasten Elemente sind am Mid Block eingebaut. © Skanska
12/2018

11/2018

Im Oktober konnte seele mit der Verglasung des Mid Blocks beginnen. Insgesamt werden für die Dachkonstruktionen ca. 3.000 Aluminium-Glas-Elemente bei seele gefertigt und zusammengebaut.
11/2018

07/2018

Die Montage der Stahlleitern am Mid Block ist bereits abgeschlossen und auch über der Train Hall schreitet sie zügig voran. © Skanska
07/2018

04/2018

In den vergangenen Monaten wurden bereits Vormontagen für die Dachkonstruktion ausgeführt und die Stahlleitern angeliefert. Am 9. April wurde die erste Stahlleiter am Mid-Block montiert.
04/2018

12/2017

Baustellenbezug mitten in New York.
12/2017

10/2017

Visual Approval des Kunden zum Mock-up des Stahl-Glas-Dachs.
10/2017

09/2017

Aufbau zweier Mock-ups zu Design-Abstimmungen und zur Durchführung von Performance-Tests am Testgelände von seele in Gersthofen.
09/2017

Bautafel

Bauherr Empire State Development
Generalunternehmen Skanska USA Civil Northeast, Inc.
Auftraggeber Skanska USA Civil Northeast, Inc.
Architekt Skidmore, Owings & Merril LLP
Ingenieur Schlaich Bergermann Partner
Fertigstellung 2020
Leistung von seele

5.116qm Freiform-Dach mit Stahl-Glas-Konstruktion (Stab-Knoten-System mit Seilverspannung)

  • 3.384 Isolierglasscheiben mit Sonnenschutz-Beschichtung 
  • 670t Stahlbau
  • 3.463qm Dachfläche über der Bahnhofshalle
  • 1.264qm Dachfläche über dem Mittelblock
  • 389qm Dachkonstruktion für das Farley Skylight
Awards
  • Empire State Development (ESD) Building the Future 2019
  • MASterworks Awards: Best New Infrastructure Municipal Art Society of New York
  • Excelsior Honor Award 2018 for Renovation/Addition AIA – New York State